Leeden - lebendiges Stiftsdorf

Das Stiftsdorf Leeden finden Sie im wunderschönen Tecklenburger Land, eingebettet in den Anhöhen des Teutoburger Waldes. Die umliegenden Wälder und hier besonders der Staatsforst Habichtswald mit dem alten Jagdschloss des Tecklenburger Grafen bieten zahlreiche attraktive Wanderwege und damit die Gelegenheit zu ausgedehnten Spaziergängen und Radtouren.

Leeden ist der älteste der vier Ortsteile der historischen Stadt Tecklenburg. Bei einem Besuch des lebendigen Stiftsdorfes lohnt sich ein Stop an der Stiftskirche und gönnen Sie sich eine entspannende Pause in den gemütlichen Leedener Gaststätten. Wenn Sie von der idyllischen Landschaft des Teutoburger Waldes rund um das Stiftsdorf nicht genug bekommen können, erkundigen Sie sich doch einfach nach Unterkünften in Leeden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Highlights in Leeden

Stiftskirche Leeden
Die Stiftskirche in Leeden. Die Stiftkirche liegt an der Stift Straße im Ortsteil Leeden. Die kleine, evangelische Kirche wurde im Jahr 1954 wieder errichtet nachdem sie 1945 fast komplett zerstört wurde. Zuvor war sie jedoch von 1240-1812 ein Kloster eines adligen Damenstiftes. Sie ist berühmt für ihre Ruhe und Besinnlichkeit. Außerdem ist auch sie auch wegen ihres traumhaften Kirchenchors sehr beliebt. Doch mit der Alten Kirchenglocke aus dem Jahr 1300 gilt sie als historisch und alt.

Adresse:
Am Stift 3, 49545 Tecklenburg
Telefon: 05482 10 78

Webseite

Zisterzienser und Stiftsmuseum
Das Zisterzienser- und Stiftsmuseum Leeden befindet sich im Stiftshaus und informiert über das adlige Damenstift Leeden und dessen Vorgänger das Zisterzienserinnenkloster Leeden.

Die Ausstellung enthält Dokumente zur Gründung und Aufhebung des Klosters und gibt Auskunft über das Leben im Stift Leeden. Am Beispiel der Äbtissin Sophia Johanna Gräfin zu Bentheim Tecklenburg wird das Leben einer Adligen in einem Damenstift vorgestellt.

Adresse: Am Stift 3, 49545 Tecklenburg
Ansprechpartner: Rudolf Rogowski (Vorsitzender)
Telefon: 05481 37 84 3

Webseite

Dorfteich mit Kneipp-Anlage
Am Dorfteich erfolgte in den Jahren 2006 bis 2012 die Errichtung einer Wassertretstelle mit Armtauchbecken, Sinneslabyrinth, einer Boule-Bahn und zuletzt eines Kneipp-Bewegungsparks für Jung und Alt. Die Kneipp-Anlage wird mit frischem 12 Grad kalten Quellwasser gespeist.
Alle Tecklenburger Kneipp-Anlagen sind verbunden durch den 39 km langen Kneipp- Gießkannenweg.

Adresse: Am Stift 3, 49545 Tecklenburg
Telefon: 05482 10 78

Lusthäuschen
An dieser Stelle stand bis ca. 1910 eine Schutzhütte. Im Volksmund hieß diese Schutzhütte „Lusthäuschen“, weil der damalige Leedener Pastor zu dieser Hütte lustwandelte und in der Natur meditierte. Mit 202 m über N.N die höchste Erhebung im Stadtgebiet.

Wanderparkplatz Leeden Dorfplatz
(fürs Navi: Tecklenburg, Stift 21)

Wandern rund um Leeden

Der Jakobsweg
Der berühmte Pilgerweg, benannt nach dem heiligen Jakobus. Auch in Leeden ist er zu finden. Gekennzeichnet wird er mit einer strahlend gelben Muschel auf einen blauen Hintergrund. Sie finden diese z. B. an Pfählen oder Bäumen. Der Jakobsweg führt an der beeindruckenden Stiftskirche in Leeden vorbei. Hier können Sie die wunderbare Natur Leedens beobachten. Genießen Sie die zahlreiche Vielfalt an Pflanzen, Tieren und vieles mehr.

Weitere Informationen

Der Hermansweg
Erkunden Sie auch in Leeden die Hermannshöhen. Erkennen können Sie diese an den Schildern mit dem weißen, großen H drauf auf einem schwarzen Hintergrund. Genießen Sie die schöne und atemberaubende Aussicht, die auf dem Hermannsweg gut und schnell zu finden ist. Sie können hier bis zu einer Höhe von 150 Metern wandern. Entlang führt er an der Rosenstraße weiter über Stift und über der Leddener Straße. Viel Verkehr oder urbanisiertes Gebiet ist hier weit und breit nicht zu sehen.
Webseite

Kneipp „Gießkannenweg“
Der Gießkannenweg. Noch ein sehr schöner Wanderweg ist, der Gießkannenweg. Das Zeichen ist eine grüne Gießkanne auf einem weißen Kreis platziert. Wenn Sie die Leedener Straße Richtung der 100 Schlösser Route folgen, finden Sie den Gießkannenweg am Tecklenburger Land-Rundweg. Sehr berühmt ist dieser jedoch das Kneippbecken was auf dem Gießkannenweg liegt in dem man sich an warmen Sommertagen abkühlen kann. Ebenfalls eine sehr gute Seite des Gießkannenwegs ist, dass er entlang der historischen Stadtkerne führt. Dies ermöglicht ihnen eine schöne Reise in die Geschichte von Leeden.

Teutoschleifen
Die Schleife in den Teutoburger Wald. Finden kann man sie von Leeden aus im Esch in der Nähe des Friedhofs Leeden. Die Teutoschleifen werden mit dem Wort und einer grünen, geschlängelten Linie darunter auf einem weißen Schild gekennzeichnet. Dies ist auch z. B. und Bäumen gut zu finden. Dazu ist die Teutoschleife ein Premiumwanderweg, was ein naturnahes Erlebnis verspricht. Über die Teutoschleifen kann man z.B. den berühmten Leedener Berg erklimmen und die schöne Aussicht von 202,4 Metern genießen oder das kleine Lusthäuschen entdecken.
Webseite

Dyckerhoff Rundwanderweg
Der Dyckerhoff (Buzzi) Rundwanderweg. Dieser vielfältige Wanderweg ist nach der Kalkabbaufirma Dyckerhoff (Buzzi) benannt. Er geht rund um sie drum zu, sodass man auch einen guten Blick auf den Steinbruch werfen kann. Das Kennzeichen und auch gleichzeitig das Markenzeichen von Dyckerhoff (Buzzi) ist ein blaues U auf einem weißen Hintergrund. Erreichen kann man den schönen Pilgerweg über die Bachstraße und die Mozartstraße in Lengerich oder über die Schollbrucher Straße von Leeden.  Erleben Sie eine abwechslungsreiche und abenteuerliche Strecke zwischen Steigung und bergab.

Rund um Leeden gibt es vieles zu entdecken

Hier ein paar Ideen für Ihren nächsten Ausflug.

  • Das mittelalterliche Städtchen Tecklenburg
  • Den Hexenpfad
  • Die Freilichtbühne Tecklenburg
  • Das hockende Weib und Dörenther Klippen
  • Den Dreikaiserstuhl
  • Den lengericher Canyon
  • Die Gellenbecker Mühle
  • Den Barfußpark Lienen
  • Draiflessen Collection Mettingen
  • NauraGart
  • Das Aaseebad Ibbenbüren
  • Das Motorradmuseum Ibbenbüren
  • Den Kletterwald Ibbenbüren
  • Sommerrodelbahn Ibbenbüren
  • Das Kloster Grafenhorst
  • Der Königsstein
  • Die Almhütte Dörenther Klippen
  • Den Hohlweg
  • Balkon des Münsterlands
  • Die Walschänke Malepartus
  • Die Schleuse in Bevergern
  • Die Surenburg
  • Nasses Dreieck (Bevergern)

und vieles mehr…

Leeden im Tecklenburger Land

Das Tecklenburger Land – eine Region mit elf Städten und Gemeinden im nördlichen Westfalen, umgeben vom Münsterland, dem Emsland und dem Osnabrücker Land.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden