Schützenfest in Leeden – Loose

You are currently viewing Schützenfest in Leeden – Loose

Heiner Wiewinner ist der neue König des Schützenvereins Leeden-Loose. Er setzte sich mit 24,3 Ringen durch.

Im Schützenhaus in Loose fand am Freitag nicht nur das s Königs-, sondern auch das Vereinsmeister- und Plakettenschießen sowie das Schießen um den Otto Kröner Pokal des Schützenvereins Loose von 1898 statt. Unter den Augen der zahlreich erschienen Schützenschwestern und Schützenbrüder schoss Heiner Wiewinner sehr zielsicher und wurde König.

Neuer Vereinsmeister unter 45 Jahren wurde Luisa Beck mit 50,2 Ringen, Vereinsmeister über 45 Jahren wurde Thomas Riesenbeck mit 49,8 Ringen, den Otto Kröner Pokal errang Christian Brönstrup mit 51,3 Ringen.

Beim Plakettenschießen der unter 22-Jährigen gewann Pascal Uies Gold mit 25,7 Ringen, Silber ging an Hannah Westermann mit 24,9 Ringen. Beim Plakettenschießen der Damen gewann Christina Cord Gold mit 30,4 Ringen, Silber ging an Luisa Beck mit 30,1 Ringen und Bronze an Daniela Wiewinner mit 26,2 Ringen.

Beim Plakettenschießen der Herren gewann Christian Brönstrup Gold mit 30,2 Ringen, Silber ging an Heiko Ullmann mit 30,0 Ringen und Bronze an Jörg Westermann mit 29,5 Ringen

Bei frischen Bratwürstchen und einem kühlen Getränk wurden der neue Schützenkönig und die neuen Vereinsmeister bis spät in den Abend gefeiert.

Nun folgen erst einmal Arbeitseinsätze für das Schützenfest, das am 8. und 9. Mai gefeiert wird. Für die Vorbereitungen treffen sich die Mitglieder des Vereins am Samstag, 4. Mai, ab 9 Uhr, am Dienstag, 7. Mai, ab 16 Uhr. Ab 17 Uhr wird die Königskrone gebunden. Am Mittwoch und Donnerstag, 8. und 9. Mai, beginnen die Arbeitseinsätze jeweils um 10 Uhr sowie am Freitag, 10. Mai, um 9 Uhr. Treffpunkt ist jeweils der Festplatz am Schützenhaus.

Quelle: WN, Björn Igelbrink